15 Jahre Netzwerk, Wissen und
Leidenschaft

Verband der Diplom Biersommeliers feiert Jubiläum

Obertrum, Österreich // Juni 2020

2005 in Riedelsbach gegründet verfolgt der Verband der Diplom Biersommeliers seit Anbeginn ein großes Ziel: Die Bierkultur weltweit zu fördern. Aus den anfänglich 17 Mitgliedern sind im Laufe der Jahre über 1500 Biersommeliers und -sommelières aus 18 Ländern geworden.

Vom Bayerischen Wald in die ganze Welt: Als Wolfgang Stempfl und Axel Kiesbye gemeinsam mit 15 frisch gebackenen Biersommeliers am 3. JUNI 2005 offiziell den Verband der Diplom Biersommeliers gegründet haben, hätte sich keiner von Ihnen erträumt, welche außergewöhnliche Entwicklungsgeschichte bevorstand. „Mit mittlerweile 1589 Mitgliedern aus 18 Ländern und den unterschiedlichsten Bereichen ist uns mit dem Verband etwas Enormes gelungen: eine vielseitige zentrale Vereinigung aller Biersommeliers zu schaffen, die nicht nur die traditionsreiche und gleichzeitig innovative Bierkultur fördert, sondern auch als Ansprechpartner für alle Fragen rund ums Thema Bier fungiert", so Präsident Christoph Kämpf. Und genau das ist es, was die Mitglieder am meisten schätzen. Sowohl bei den Jahreshauptversammlungen als auch bei den Treffen der 15 Sektionen stehen der direkte Austausch und die Vermittlung von Bierwissen im Mittelpunkt der Verbandsarbeit – und das auch zukünftig: „Wir wünschen uns, dass das unkomplizierte und „fruchtbare" Miteinander auch bei der steigenden Zahl an Mitgliedern, Sektionen, Förder- und Kooperationspartnern genauso fortgeführt werden kann", sagt Klaus Artmann, stellvertretender Präsident. Durch die Herausforderungen der aktuellen Situation lässt sich der Verband nicht beirren: „Auch 2020 wird es eine Jahreshauptversammlung geben", versichert Geschäftsführerin Nicola Buchner. „Das Präsidium arbeitet momentan an einem neuen Konzept, das eine Mischung aus digitalen Inhalten und Treffen innerhalb der Sektionen umfasst. Die Mitglieder dürfen sich auf ein buntes, informatives Programm und auf ein geselliges Miteinander in freuen, das in den letzten Wochen leider nicht möglich war", so Nicola Buchner. Die große Geburtstagsfeier des Verbandes findet dann 2021 in Berlin statt.

Download Pressemeldung

Die Grüdungsmitglieder in Gut Riedelsbach 2005

Erstes virtuelles Sektionstreffen in Hessen

Nachhaltige Impulse und wegweisende Visionen

Hessen, Deutschland // Mai 2020

Insgesamt 11 Diplom Biersommeliers haben sich zum ersten virtuellen Sektionstreffen Hessen am 9. Mai 2020 für ein digitales Meeting eingefunden. Alle Teilnehmer waren gut vorbereitet: Craft-Biere vorab von BierZeit / RavenKraft in Nürnberg bestellt und samt Gläser zur gemeinsamen Verkostung vor dem Bildschirm zu Hause bereitgestellt.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde haben wir uns interaktiv zur "aktuellen Lage der Nation" mit Fokus auf den Biermarkt ausgetauscht. Während der ausgiebigen Verkostung der fünf fränkischen Craftbier-Raritäten wurden Themen wie Wegfall von Veranstaltungen, Kurzarbeit, Online-Tastings, Preis-Leistungsverhältnis von Craftbieren, Ungewissheit 'Wie geht es weiter?', Biergartenöffnung, Öffnung von Kneipen ohne Thekenbetrieb heiß diskutiert.

Besonders nachhaltig gestaltete sich die Diskussion zu den Fragen: "Wie stellst du dir zukünftige Sektionstreffen vor? Welche konkreten Ideen und Beiträge könntest DU beisteuern, damit wir weiterhin in werthaltigen und konstruktiven Austausch bleiben?" Alle Teilnehmer waren sich einig, dass virtuelle Sektionstreffen einen ganz klaren Vorteil bieten: man muss danach nicht (mit mehr oder weniger Alkohol im Blut) nach Hause fahren, es können auch Mitglieder aus anderen Sektionen (ohne lange Anreise) teilnehmen, das Sektionstreffen ist via Internet von jedem Ort aus zugänglich.

FAZIT: Wir werden diese Art von Sektionstreffen beibehalten und uns 1-2-mal im Jahr zu einem besonderen Thema "live" zusammenfinden. Das könnte eine grenzüberschreitende Veranstaltung mit Übernachtung werden, bei der auch benachbarte Sektionen mit ins Boot geholt werden und so eine Mindestteilnehmeranzahl z.B. für spezielle Führungen mit Tasting erreicht werden könnte.

Als fruchtbares Ergebnis unseres über dreistündigen Online-Meetings haben wir bereits unser nächstes virtuelles Sektionstreffen für das erste Wochenende im Juli eingetütet. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze an die in der Sektion Hessen registrierten Mitglieder und über Sektionsleiterin Hedi Schmitt: Sektion-Hessen[at]biersommelier.de

Nachgefragt

Obertrum, Österreich // März 2020

Die aktuelle Situation ist eine große Herausforderung mit vielen kleinen und großen Unsicherheiten und Veränderungen.
Unsere Verbandsmitglieder geben einen spannenden Einblick, wie sich ihre Situation an verschiedenen Orten verändert hat und welche Gedanken sie für die Zukunft haben.
Das ganze gibt es als Video - hier geht's direkt zum YouTube Kanal des Verbandes: Video ansehen

Exklusives Angebot für Verbandsmitglieder

Die "BRAUWELT", herausgegeben vom Hans Carl Verlag in Nürnberg ist eine weltbekannte Fachzeitschrift des Brau- und Getränkewesens. Mit den Schwerpunkten Brauereitechnologie, Getränketechnik sowie Marketing und Managementpraxis deckt BRAUWELT alle Wissensbereiche ab, in denen Fachleute und Führungskräfte aus der Brau- und Getränkewirtschaft im beruflichen Alltag up to date sein müssen.

Die BRAUWELT unterstützt den Verband der Diplom Biersommeliers und bietet allen Mitgliedern ab sofort einen exklusiven Rabatt von 20% auf das gesamte Jahresabonnement an!

Wie das geht: Abonnement bestellen über den Link Brauwelt Abo, die eigene Mitgliedernummer im Verband angeben und Bestellung absenden. Fragen zur Mitgliedernummer und zum Abo an info[at]biersommelier.de und weitere Infos zu den Vorteilspartnern des Verbandes im Mitgliederbereich.

Frühjahrstreffen in Belgien

Das diesjährige Frühjahrstreffen des Verbandes lädt die Mitglieder nach Belgien ein. Über das lange Wochenende Ende April/Anfang Mai werden die Teilnehmer in die einzigartige Biervielfalt Belgiens eintauchen und Bierkultur zwischen Geschichte und Moderne erleben können. Von Brüssel ausgehend werden abwechslungsreiche, gemeinsame Tagestouren zu Brauereien in der Umgebung unternommen. Abends kann in einer großen Auswahl an Biercafés gemeinsam Bier-gefachsimpelt, Bier genossen und bierig entspannt werden.

Die maximale Teilnehmerzahl wurde keine 48 Stunden nach Ausschreibung erreicht, somit ist die Veranstaltung vorläufig ausgebucht, es wurde aber eine Warteliste angelegt. Der aktuelle Stand kann bei Christine Stempfl angefragt werden: verwaltung[at]biersommelier.de.

Wir freuen uns riesig auf das Frühjahrstreffen und auf ein erlebnisreiches Wochenende mit euch vom 30. April bis 03. Mai 2020. Download Programm:

Jahresgespräche mit den Ausbildern

Zum ersten Mal hat der Verband, vertreten durch unseren Stv. Präsident Klaus Artmann und Geschäftsführerin Nicola Buchner, sich zum Jahresbeginn mit beiden Ausbildungsinstituten getroffen, um den Fahrplan für gemeinsame Projekte und Aktivitäten zu formulieren. Beide Institute sind mit dem Verband eng verbunden und es gibt viele Möglichkeiten, sich gegenseitig noch besser zu unterstützen.

Vor allem liegen dem Verband dabei seine zentralen Ziele am Herzen: das Image der Bierkultur zu fördern und das Berufsbild des Biersommeliers in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Das nächste Jahresgespräch ist bereits für Januar 2021 geplant. Vielen Dank für eure Unterstützung an die Doemens Akademie und die Kiesbye Akademie!

Stv. Präsident Klaus Artmann und Geschäftsführerin Nicola Buchner besuchen die Institute der Biersommelierausbildung: die Kiesbye Akademie (Geschäftsführer DI Axel Kiesbye und Leiter Ausbildungen DI Jens Luckart) und die Doemens Akademie (Geschäftsführer Dr. Werner Glossner und Dr. Michael Zepf, Leiter der Genussakademie)

Erster Stammtisch des Jahres

Zum ersten Stammtisch des Jahres trafen sich die DBS-Kolleginnen und Kollegen wieder im Kölner Brauhaus Gaffel am Dom. Verkostet wurden: Gleisbauer Rotbier (Alter Bahnhof Frechen), Raven Ale (Orkney Brewery), Rostocker Pils (Hanseatische Brauerei Rostock), Bonner Pils (Ale-Mania), Kürzer Alt (Brauerei Kürzer, Düsseldorf!), Siegburger Schwarzbier (Siegburger Brauhaus), Weißbier (Homebrewer Michael Busemann), Weißbier Bock (Unertl Haag), Heller Weizenbock (Brauerei Gutmann), Weiherer Weizenbock (Brauerei Kundmüller), Horal's Oude Geuze Mega Blend 2013 (Collab von Boon Brewery, Cam, De Troch, 3 Fountains, Hanssens, Lindemans, Oud Beersel und Timmermans), Duchesse de Cologne (Alter Bahnhof Frechen), Black Damnation XIII More Anger (De Struise) und vier Sorten der Moor Beer Company.

Die DBS aus dem Rheinland treffen sich alle zwei Monate in Köln. Gäste aus anderen Regionen sind immer herzlich willkommen. Wer am Stammtisch teilnehmen möchte, sollte sich bei Detlef Rick !EMailEncrypter!KDdHAwoqFyUMVj92WwZUKgwp! melden. Termine: 16.03.2020, 18.05.2020, 13.07.2020, 21.09.2020, 16.11.2020, 18.01.2021

Bild 1: Fast alle Anwesenden der Sektion Rheinland beim ersten Stammtisch des Jahres: (v.l.n.r.) Ulli Tröger, Andree Vrana, Stephan Hilbrandt, Markus Weick, Nadja Sahl, Tom Nimtschek, Julia Trunz, Anja Kober-Stegemann, Benedikt Mundt, Detlef Rick, Christian Giesecke, Michael Rößgen, Julien Schneider, Jutta Knoll.

Bild 2: Detlef Rick mit den verkostetet Bieren.

(Beide Fotos: Michael Busemann, Leiter Sektion Rheinland)

Nikolaustreffen in Kulmbach

Die Sektion Bayern Nord traf sich am Vornikolausabend, Donnerstag den 5. Dezember 2019 in den Museen im Kulmbacher Mönchshof.

Geschäftsführerin der Museen Dr. Helga Metzel begrüßte die Biersommeliers und gab eine persönliche Führung durch das Brauereimuseum. Anschließend verkostete sie mit der Gruppe das Museumsbier, das extra zum Jubiläum "25 Jahre Brauereimuseum" eingebraut wurde.

Die Sektion wurde mit weiteren Bieren und frisch gebackenen Flammkuchen nach alter Rezeptur des Bäckereimuseums verwöhnt. So wurde der Abend nicht nur lehrreich, sondern auch besonders genussreich und bot Zeit und Raum für kollegialen Austausch zwischen den Verbandsmitgliedern der Sektion Bayern Nord. Ein großer Dank geht an Frau Dr. Helga Metzel und natürlich an Sektionsleiterin Dorothea Wächtler für das Organisieren des weihnachtlichen Treffens!

Hopfen Sensorik-Kits erhältlich

Oktober 2019 / Nürnberg, Deutschland

Unser Fördermitglied, die Barth-Haas Group, hat neue Aroma Standards für das gezielte Training von Hopfenaromen entwickelt. Das zwölf-teilige "Hop Aroma Standards Kit" wurde speziell als Hilfsmittel entwickelt, um die Nase auf die spezifischen Aromen des Hopfens zu trainieren.

Die Mitglieder des Verbandes erhalten das Hop Aroma Standards Kit bis zum 30.November zu besonderen Konditionen. Herzlichen Dank an die Barth-Haas Group!

Mehr dazu

Gelungenes Wochenende bei der Jahreshauptversammlung des Verbandes

Oktober 2019 / Salzburg & Obertrum am See, Österreich

Vergangenes Wochenende stieg die Biersommelier-Dichte in Salzburg sprunghaft an, als etwa 180 Verbandsmitglieder für die Jahreshauptversammlung des Verbandes anreisten. Das lebhafte, lehrreiche und Programm, zusammengestellt von Axel Kiesbye und seinem Team vom Bierkulturhaus, bot den Teilnehmen Weiterbildung über ausgewählte Bierstile und Sensorische Wahrnehmung, ein fetziges Bierfestival, eine Biersommelier Olympiade und einen wunderschönen Galaabend im Kavalierhaus Klessheim. Vielen Dank an das ganze Team für die Organisation und das gelungene Wochenende!

Download Pressemitteilung für mehr Infos

elisa raus ist weltmeisterin

September 2019 / Rimini, Italien
Elisa Raus aus Deutschland ist Weltmeisterin der Biersommeliers! Die 6. Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier wurde in Rimini/Italien ausgetragen. 78 Biersommeliers aus 19 Ländern traten gegeneinander an. Sie hatten drei Vorrunden zu meistern, aus denen die zehn besten Biersommeliers ermittelt wurden. In einem spannenden Halbfinale mussten die Teilnehmer verschiedene Biere dem Publikum und der Jury präsentieren.

Im Finale traten wiederum die sechs Gewinner des "Halbfinale-Battles" gegeneinander an. Die 28-jährige Pressesprecherin der Störtebeker Braumanufaktur Elisa Raus hat die Fachjury mit ihrer Passion, ihrem Fachwissen, ihrer Präsentations- und Begeisterungsfähigkeit überzeugt. Sie ist damit die erste weibliche Weltmeisterin der Biersommeliers.

Herzlichen Glückwünsch an Elisa Raus aus deutschland, sowie an den zweiten Platz Patrick Thomi aus der Schweiz und den dritten Platz Michael Friedrich aus Deutschland!

 

Den ganzen Bericht lesen
(Weiterleitung zur Webseite www.doemens.org)

Quelle Fotos: Doemens Academy GmbH

Kontaktieren Sie uns

Verband der Diplom Biersommeliers
Hauptsitz Österreich
Sixtenstraße 3
A-5162 Obertrum

Außenstelle Deutschland
Albrechstraße 13, Aufgang A
D-10117 Berlin

powered by webEdition CMS